tegut…teo

Ein freundliches Wesen

Mit teo kehrt ein Einkaufserlebnis zurück, dass man an vielen Orten seit Jahren so nicht mehr kennt: Einkaufen direkt vor der Tür. Nur wenige Schritte von zu Hause entfernt findet man alle wichtigen Dinge des täglichen Bedarfs. Immer nah, immer da.

Eine außergewöhnliche Gebäudearchitektur, das innovative Ladendesign und die ganzheitliche Markengestaltung sind spontan sicher die auffälligsten Merkmale unserer Arbeit für tegut…teo. Mit dem neuen Kleinflächenformat ergänzt der Lebensmitteleinzelhändler und Pionier für Bio-Produkte Tegut sein 280 Filialen umfassendes Supermarkt-Filialnetz in Hessen und im süddeutschen Raum.

tegut…teo ist die Antwort auf Veränderungen unserer Lebensgewohnheiten. Mit flexibleren Tagesabläufen, bewussterem Konsum, digitalen Shopping-Services und einer sensibleren Einstellung zu Mobilität entstehen neue Bedürfnisse. Der Wunsch nach guten Nahversorgungsmöglichkeiten wird zunehmend artikuliert und die Kehrseite des Rückzugs vieler Lebensmittelversorger aus städtischen Quartieren und ländlichen Wohngebieten immer offensichtlicher.

Tegut als Trendsetter

Das für den hohen Anspruch an die biologische und nachhaltige Qualität seines Angebots bekannte Unternehmen Tegut sieht diesen Bedarf. Tegut gilt als Trendsetter. Natürlichkeit, Regionalität, Fairness, Transparenz, Verantwortung und ein hoher ökologischer Anspruch prägen den Wertekosmos des Unternehmens.

Mit der Idee eines innovativen 24/7-Vertriebsformats initiiert das Unternehmen ein neues Nahversorgungsangebot. Es gilt, den Menschen wieder näher zu kommen, Zwischenräume zu füllen und dort zu sein, wo die Lücken sind.

Unsere Aufgabe ist es, die Unternehmensphilosophie künftig auf einer sehr kleinen Fläche erlebbar zu machen: Das neue Format soll sich sofortige Präsenz verschaffen, das Sortimentspotenzial für einen klassischen Wocheneinkauf bieten, den gesamten Einkaufsprozess digital gestalten und soziale Treffpunktqualität haben. Das alles auf 50 Quadratmeter Verkaufsfläche und rund um die Uhr – eine stationäre Antwort auf das Online-Shopping.

Den neuen Ort als Wesen gestalten

Schon in unseren ersten Workshops mit Tegut entwickelt sich das Gefühl für das neue Einkaufserlebnis: Weniger ist mehr, wenn das Wenige dafür natürlicher, menschlicher und hilfreicher ist. Und näher, erreichbarer und zugänglicher, wenn es einfach da ist, wo, wann und wie man es braucht. Wir wollen gleichsam um den Menschen herum und aus der Marke Tegut heraus einen neuen Ort, ein Wesen zu gestalten, dass die Werte, Haltung und Produkte des Unternehmens nachhaltig und modern mit den Bedürfnissen der zukünftigen Nutzer verbindet.

In der Designkonzeption entsteht die „teoform“, die ihre Struktur, ihre Anmutung und ihr Verhalten aus der räumlichen Nutzung eines vorhandenen Markenelements, der Superellipse, gewinnt. Sie wird zum prägenden Wesensmerkmal für den kompletten Baukörper, der sich wie eine Raumskulptur nach außen sanft rundet und nach innen fließend öffnet und eine warme, weiche und offene Modernität ausstrahlt. Er wirkt wie ein freundliches Wesen, dass den Menschen entgegenkommt, mit dem man sich gerne anfreundet und das man am liebsten immer in seiner Nähe hat.

Über ein Jahr lang wird in der Laborphase die experimentelle Konzeption in ein stetig wachsendes 1:1-Modell in unserer Halle überführt und in hunderten Details perfektioniert. Das neue Vertriebsformat ist eine 100-prozentige Neukonstruktion, die durch technische Module von Partnern ergänzt wird. Immer mehr zeigt sich der konstruktive Vorteil der modulare Holzspanten-Bauweise, die sowohl in der Gestaltung des Verkaufsraumes als auch der Außenfassade ein Höchstmaß an Flexibilität für alle Ideen zulässt. Parallel beginnt der Bau des Originalobjekts bei einem Spezialholzbau-Unternehmen. Im stetigen Abgleich zwischen Modellbau-Fortschritt und Original- Realisation geht tegut…teo seiner Bestimmung entgegen.

Sichtbare Nachhaltigkeit

Die gesamte Objektentwicklung ist nachhaltig geprägt: Das Tragwerk ist aus heimischem Holz realisiert, trägt ein Gründach mit biodiverser Bepflanzung und der Walk-In Cooler setzt auf hohe Energieeffizienz. Die modulare Fertigung ermöglicht das Aufstellen des transportablen Korpus in nur einem Tag. Er verursacht keine Bodenversiegelung und benötigt lediglich einen Strom- und Internetanschluss zur Funktionsfähigkeit. Standorte sind so schnell und unkompliziert erschlossen.

Die Gestalt prägt das Sortiment

Die modulare, lamellenförmige Konstruktion ermöglicht eine hochvariable und hocheffiziente Warenanordnung. Die Warenkategorien entsprechen in der Anzahl dem Angebot eines Voll- Sortimenters. 950 Produkte finden hier ihren Platz. Viel mehr als zu Beginn des Projektes gedacht. Durch die Staffelung der Warenträger und die Rundumübersicht im Raum wirkt die gesamte Warenpräsentation transparent und schnell erfassbar. Es entsteht eine repräsentative Einkaufsumgebung essentieller und hochwerter Alltagsprodukte von frischem Obst und Gemüse, Brot- und Backwaren, Tiefkühlkost, Getränke bis zu Haushalts- und Drogeriewaren.

Digital Convenience

tegut…teo setzt auf die intuitive menschliche Nutzung technologischer Präsenz. Der gesamte Zutritts-, Einkaufs- und Bezahlprozess ist digitalisiert und ermöglich ohne Personal einen 24/7- Zugang zum gesamten Angebot. Die teo-Scanning-App und Self-Checkout-Kassen sind wesentlicher Teil des neuen Convenience-Konzeptes. Die Anzahl der sich im Verkaufsraum befindlichen Personen ist steuerbar und trägt zur Aufenthaltsqualität bei.

Soziale Einbindung

tegut…teo will ein vertrauenswürdiger und verbindlicher Partner sein. Jeder Nutzer soll spüren, dass sich im Hintergrund viele Menschen intensiv und kompetent um das Warensortiment und den Verkaufsraum kümmern. So, dass man sich jederzeit gut und sicher bedient fühlt. tegut…teo setzt darauf, dass sich dieses Gefühl immer mehr zu einem Gefühl auf Gegenseitigkeit entwickelt und man sich gerne bei ihm und mit ihm trifft.

Um die engagierte Haltung von tegut…teo für ein nachhaltiges und soziales lokales Miteinander zu unterstreichen, stehen Teile der Gebäudefassade für kostenlose Servicedienstleistungen für die Bewohner zur Verfügung. Die Bandbreite ist absolut vielfältig. Sie reicht von Infoboards, Tauschbörsen, Reparaturservices, E-Bike-Ladestationen und Storage-Stationen über Sitzgelegenheiten und Hunderastplätze bis zu saisonalen Themen wie das kostenlose zur Verfügung stellen von Schneeschaufeln oder Vogelfutter im Winter. tegut…teo belebt Plätze und schafft neue Orte des sozialen Austausches. Er kommt den Menschen näher, um ihnen nahe zu sein.

Ideales Gestaltungsmuster

teo ist so kurz, schnell und unkompliziert wie der Weg zum künftigen Einkaufsort – und von Tegut. Genau deshalb suchten und fanden wir seinen kurzen, sympathischen und merkfähigen Namen. Er ist idealer Träger aller emotionalen und sachlichen Botschaften. Genauso einfach wie sein Name ist die Logo-Gestaltung. Eine feine, freundliche Typographie macht sich nicht wichtig, sondern integriert sich zurückhaltend in den Baukörper. Es geht nicht darum, besonders aufzufallen, sondern mit etwas Besonderem aufzufallen.

Superellipse und Logo sind die wesentlichen Bausteine für die gesamte tegut…teo Gestaltungswelt. Sie prägen die Raumarchitektur des neuen Vertriebsformates genauso wie die Corporate Identity und das Corporate Branding als Vorgabe für die Kommunikation. Sie sind das ideale Gestaltungsmuster für die zukünftige Vervielfältigung.

Ein Schritt in die Zukunft des Handels

Die wirksame Präsenz der Form, das modulare Prinzip, die nachhaltige Bauweise, der digitale Einkaufsprozess und die ganzheitliche soziale Einbindung von tegut…teo in sein Umfeld steht für einen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel einmalig innovativen Ansatz. tegut…teo ist ein neues Vertriebskonzept, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, indem es ihm entgegenkommt. Der erste Schritt ist ab sofort in der Lindenstraße 32 in Fulda sichtbar.