Skip to main content

Gefühlstransfer

tegut…teo zieht ein

teo erobert jetzt auch leere Bestandsflächen. Der erste teo-indoor vermittelt 1:1 die natürliche teo Einkaufsatmosphäre – und ist auch ein starkes städtebauliches Signal in einem urbanen Zentrum.

Was ist zeitgemäße, nachhaltige und schnelle Nahversorgung in drei Buchstaben? Die Antwort: teo. An mehr als 25 Standorten wurde tegut… teo mittlerweile umgesetzt. Die Menschen in urbanen und ländlichen Zwischenräume schätzen ihn als kompakten, innovativen und zuverlässigen Nahversorger. Und lieben ihn als unkomplizierten, freundlichen und warmherzigen Nachbarn, den man gerne um sich hat.

tegut… teo Atmosphäre und Ausgangspunkt des Gefühls.

Könnte man dieses emotionale, einladende Architektur-Konzept auch in leerstehende Bestandsflächen des verdichteten urbanen Raumes übertragen? Beim schnellen und einfachen Einkauf in städtischen, hoch frequentierten Lagen oder urbanen Zentren? Unser Kunde tegut… und wir waren überzeugt, es wird funktionieren.

Übertragung einer ikonischen Gestalt

Das teo-Konzept basiert auf dem Leitbild des freundlichen Wesens, das sich mit seiner Umwelt verbindet und sie versorgt. teo’s Holzarchitektur ist sowohl Gebäude als auch Innenarchitektur gleichermaßen. Die entscheidende Frage war:
Wie transferieren wir das aufnehmende, warme Raumgefühl des gewölbten Innenraums, das Geborgenheit und Sicherheit erzeugt, in eine andere Architektur?

Credit: „Wo die wilden Kerle wohnen“, Maurice Sendak, 1967

Was wäre, wenn… teo als Raum in der Landschaft, zur Landschaft im Raum wird? …teo in die neuen Räume hineinwächst? …sich die Holzarchitektur dadurch immer anpassen kann? …teo ein Wald im urbanen Raum ist?

Unsere Anforderungen an den indoor-teo setzten sich aus verschiedenen Vorhaben zusammen. Zum Beispiel sollen die zukünftigen Standorte schnell bezogen werden können, ohne eine lange Umbauphase im Vorhinein. Die Social Plug-Ins an teo’s Aussenhülle werden geliebt und müssen auch ohne das eigene Gebäude funktionieren. Auch der eigens für teo entwickelte Walk-In-Cooler ist aus dem Einkaufserlebnis nicht mehr wegzudenken, sodass dessen Adaption eine hohe Priorität hatte.

Die Herausforderung, einen bestehenden Entwurf neu zu denken, warf viele weitere Fragen auf. Wie funktioniert das Zusammenspiel der harmonischen Segmentierung des Innenraumes auf immer neuen Grundrissen? Wie transformieren wir teo’s innovative, nachhaltige Struktur in ein System für flexible Raumgestaltung?

teo’s ikonische Segmentierung wurde auch in das Bestandsflächen Konzept transferiert. Die Segmente gliedern und organisieren den Raum und das Sortiment. Die waldartige Landschaft aus Stämmen trägt alle nötigen teo Komponenten: Warenträger, Licht, Sensorik usw. Das nach oben abschließende Blätterdach gibt Geborgenheit und schafft einen Raum im Raum mit dem typischen teo Gefühl.

Unterschiedliche Anwendungen – ein Raumgefühl

Entstanden ist der Indoor-Bruder von teo. Mit dem Leitmotiv der „Landschaft im Raum“ haben wir das bekannte Interieur von teo weiterentwickelt. Das neue Indoor-System spannt sich auf und schmiegt sich in immer neue Grundrisse. Dadurch erschafft die vom Raum unabhängige Einrichtung die typische, natürliche Einkaufsatmosphäre von teo.

Die Erscheinung von teo-indoor ist dabei weiterhin von teguts orangener Superellipse geprägt, die nun aber den Eingang zur Verkaufsfläche markiert. Im ersten teo-indoor, im Hauptbahnhof Aschaffenburg, sind es sogar zwei Eingänge, die Einblick und Durchblick ermöglichen. In diesem Bereich befinden sich auch die Social Plug-ins. Für den Bahnhof haben wir Sitzgelegenheiten sowie das Büchertauschregal ausgewählt – ideal für Reisende – und als Novum das Kaffee– und Wassermodul für die Erfrischung auf dem Weg. Das Wassermodul im inneren Eingangsbereich ist frei nutzbar. Eigene Trinkgefäße auffüllen zu können ist für das soziale und nachhaltige Wesen teo eine Selbstverständlichkeit.

teo-indoor bringt alles mit, sodass Räume nicht aufwändig hergerichtet werden müssen. Die Bestandsdecke verschwindet über dem hölzernen Blätterdach und bleibt mit der sichtbaren Infrastruktur roh und unangetastet. Der CO2-freundliche Walk-in Cooler ist auch im neuen teo-indoor verbaut und durch Glasflächen gut einsehbar.

Sein modulares, systemisches Bauprinzip ermöglicht einen hohen Vorfertigungsgrad. Dadurch kann teo-indoor innerhalb kürzester Zeit in Bestandsflächen einziehen. Es sind keine größeren baulichen Anpassungen der Fläche nötig und verschiedenste Grundrisse bespielbar, was die Standortsuche erleichtert.

Innovatives städtebauliches Versorgungssignal

teo-indoor ist ein weiterer Schritt in Richtung sozialer, nachhaltiger, urbaner Nahversorgung. In Zeiten aufwendiger und emissionsreicher Umbauten, oder sogar Abrissen von Bestandsimmobilien, zeigt teo-indoor wie die Umnutzung von Flächen für wichtige Versorgungsangebote auch mit geringem Aufwand sehr einladend, Ressourcen schonend, flexibel und zeitgemäß umgesetzt werden kann – ein städtebauliches Signal.

Der 24/7 teo-indoor im Hauptbahnhof von Aschaffenburg wurde im Juli 2022 eröffnet. Er ist wieder ein echter Hingucker und Reingucker geworden. Und hat inzwischen alle unsere Erwartungen übertroffen.